Jahreshauptversammlung der JU mit Neuwahlen

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung in der Pizzeria „Isola Bella“ wurde Uhrig erfolgreich wiedergewählt und besetzt mit seinem größtenteils neuem Team die Vorstandschaft des Ortsverbandes.
Zu seinem Stellvertreter wurde der 16-jährige Nicolas Höcketstaller gewählt, der bereits Erfahrungen durch Praktika aus dem Land- und Bundestag in den Ortsverband einbringt. Christian Ortmeier wurde aufgrund seines altersbedingten Ausscheidens aus der JU als Kassier durch Julia Naujoks abgelöst. Die Junge Union Töging dankt Ortmeier für seine jahrelangen Dienste. Als Schriftführer fungiert künftig Raul Sandu.
Der Vorsitzende berichtete über die Teilnahmen am Ferienprogramm der Stadt Töging, durch die Weiterführung des beliebten Minigolfturniers für Kinder und Jugendliche. Auch waren die Mitglieder bei den Stadtmeisterschaften, als Teil des CSU Ortsverbandes, vertreten. Der Jugendtreff wurde, unter anderem durch eine Unterschriftenaktion der Mitglieder der Jungen Union Töging, in der Stadt genehmigt und 2016 eröffnet.
Der JU-Kreisvorsitzende Benedikt Dittmann bedankte sich bei den Mitgliedern für ihr anhaltendes Interesse und hofft auch in Zukunft auf tatkräftige Unterstützung. Dominik Joachimbauer, Vorsitzender des CSU-Ortsverbandes, und Renate Kreitmeier, Mitglied der Frauen Union in Töging, sicherten den jungen Tögingern weiterhin die Unterstützung beider Verbände zu.
Die neue Vorstandschaft kündigte bereits an, auch dieses Jahr wieder das Minigolfturnier im Rahmen des Ferienprogramms auszutragen, sowie informative Politspiele für Kinder und Jugendliche zu veranstalten.

20170420_202608Auf dem Foto vlnr. Dr. Tobias Windhorst, Nicolas Höcketstaller, Uhrig Florian, Julia Naujoks, Benedikt Dittmann und Dominik Joachimbauer