Archiv des Autors: Daniel Blaschke

„Alle Neune“ bei der CSU …

… konnten die wenigsten Töginger auf dem diesjährigen Stadtfest auf der Holzkegelbahn des Ortsverbandes verbuchen. Wie jedes Jahr beteiligte sich die CSU Töging mit seiner nostalgischen Holzkegelbahn auf dem Töginger Stadtfest im Juni. Nach dem Modus „drei auf die Vollen – drei zum Abräumen“ wurde für einen guten Zweck gekegelt. „Den Erlös werden wir wie alle Jahre in eine Spende fließen lassen“, erklärte der CSU-Ortsvorsitzende, Dominik Joachimbauer.
Letztlich setzte sich bei den Erwachsenen Robert Dittler vor Julian Seifinger und Josef Neuberger durch. So konnte zwar in diesem Jahr die 30-Holz-Marke von keinem Teilnehmer überschritten werden – dennoch wurde zum Ende um jeden einzelnen Kegel gekämpft und die Teilnehmer versuchten gehäuft ihr Glück. Schließlich konnten sich die drei Erstplazierten über Gutscheine Töginger Geschäfte freuen.
Nicht weniger ehrgeizig gingen die jungen Töginger zur Sache. Hier hatte schließlich Alexander Wortmann vor Phillip Buchberger und Julia Frank die Nase vorn. Auch diese freuten sich über die Gutscheine für die Töginger Eisdiele, die vom CSU-Ortsvorsitzenden und der Sportreferentin, Kathrin Hummelsberger, übergeben wurden.

Thomas Kreuzer spricht in Töging

Der langjährige Fraktionsvorsitzende der CSU im Bayerischen Landtag, Thomas Kreuzer, wird auf der politischen Kundgebung des CSU-Ortsverbands sprechen. Wie bereits im Vorjahr lädt die CSU Töging noch vor dem offiziellen Start des Töginger Volksfestes die Bürger zur alljährlichen Volksfestkundgebung ein. Auf Einladung von Dr. Martin Huber, MdL findet der Allgäuer am Mittwoch, den 31.07.19 abermals den Weg nach Töging. „Es freut mich sehr, dass wiederum ein großer Politiker auf unserer Kundgebung sprechen wird“, konnte man doch im letzten Jahr den Bundesinnenminister, Horst Seehofer begrüßen, so der CSU-Ortsvorsitzende Dominik Joachimbauer. Ab 19 Uhr sorgt die „Schladl Musi“ für den musikalischen Rahmen. Thomas Kreuzer wird dann ab 20 Uhr seine Worte an die Besucher richten. Die Töginger Bevölkerung und alle Interessierten sind sehr herzlich eingeladen.

Großes Interesse an neuer Turnhalle

Zu einer Besichtigung der beinahe fertig gestellten Turnhalle der Comenius-Schule hatte der CSU-Ortsverband zusammen mit Frauen und Jungen Union geladen. Über 70 interessierte Töginger folgten der Einladung Anfang Juni und ließen sich von Bürgermeister Dr. Tobias Windhorst durch das Bauwerk führen.
Interessiert begutachteten die Besucher sowohl die Baustelle der Turnhalle als auch der neuen Kinderkrippe. Sehr detailliert erklärte dabei Bürgermeister Windhorst den Baufortschritt und informierte über die noch auszuführenden Arbeiten. „Wir liegen sehr gut im Zeitplan“, freute sich dieser bekannt zu geben. So mancher zeigte sich zwar skeptisch, ob die Arbeiten bis September abgeschlossen seien, aber bisher gibt es keine Verzögerungen im Bauplan, erklärte der Bürgermeister. Erstaunt zeigten sich die Besucher ebenfalls über die Helligkeit der Turnhalle, obwohl die Größe der Fenster etwas anderes vermuten lies. Ebenfalls fanden der Grundriss und die großzügig gestaltete Galerie großen Anklang.
CSU-Ortsvorsitzender Dominik Joachimbauer und die Vorsitzende der Frauen Union, Melanie Häringer, dankten abschließend dem Bürgermeister, dass er diesen Besuch möglich gemacht hatte. „Ebenfalls freuen wir uns sehr, dass so viele Bürger unserer Einladung gefolgt sind“, resümierte Joachimbauer. Darüber hinaus waren sich alle Interessierten einig, dass Töging eine sehr schöne Zweifach-Turnhalle bekommt, die die Stadt auch dringend benötigt.